Aloa Ihr Lieben!

wie schön, dass ihr hier seid. Wie schön, dass DU hierher gefunden hast.
Mit diesem Shop geht nun endlich ein weiterer lang gehegter Traum in Erfüllung. Und so wirr, schreiend verrückt die aktuellen Zeiten uns alle herausfordern – sie haben mir, dank ner Menge Auftragseinbrüchen, die Zeit geschenkt, mich in meine fotografische Kunst zu stürzen, Kopf über mit voller Hernzpower. Und hier sind sie nun – für euch kreierte Seelenwelten, kleine Oasen zum Durchatmen, Träumen, Aufwachen und Schwelgen.

Kopf aus, Herz, Bauch, Seele an! Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Stöbern und Finden eures Lieblingsstückes <3
©belleisart

Ein keiner Einblick in meine Arbeit:

da ich zur Fotografie irgendwie kam wie die Jungfrau zum Kind (mehr dazu findest du in hier…) stand für mich nie eine besonders ausgefeilte Technik im Mittelpunkt meines Schaffens, oder spezielle Aufnahmeverfahren, Blitze oder dergleichen.

Im Grunde hielt ich schon immer einfach das fest, was mein Herz zum Tanzen brachte oder mich mit Staunen, Neugierde und manchmal auch Verwirrung erfüllte.
Ich bin ein sehr feinsinniger Mensch, Leben durchflutet mich, immer, überall… zart und durchlässig rast das Leben durch jede meiner Zellen mit all seinen fulminanten Eindrücken, Schönheiten, Scheusslichkeiten, Kleinigkeiten und Fetzen, Brocken, Felsmassiven und Sandkörnern, mit all seinen Tönen, Klirren und Geklimper und all dies ist immer wieder wie ein einziger Rausch für mich.

Vielleicht ist die Kamera mein Filter um in all diesem wilden Treiben Einzelheiten klarer wahrnehmen zu können, die Lupe und das Fernglas des Lebens sozusagen.

Ich sehe also nie „nur“ mit den Augen, immer passiert etwas in mir, tritt in Resonanz, wenn ich einen Menschen betrachte, oder einen Taubenschiss auf meiner Lieblingsbank oder das milchstrassenähnliche Kakaopulver, welches explosionsartig auf dem Boden gelandet ist.

Ob U-Bahn Schächte in Großstädten, die weiten Wogen Schottlands, das wildromantische Rheintal oder verfaulte Bananen, der kauzig irre Opi von Nebenan, alles hat Seele, alles hat Licht, hat Schatten… und aller Schatten dieser Welt hat eine Quelle aus Licht und damit beseelte Schönheit in sich.

©belleisart



Ich glaube an das Licht, an Wärme, an Liebe egal wie düster und tief die Wolken auch hängen mögen, hinter ihnen ist immer auch die Sonne.
Mein Leben, wie so viele Leben sicher auch von euch, hat so einige dunkle Wolken, Stürme und Abgründe mit sich gebracht – ich denke sie haben mich den Glauben an die Liebe und das Licht gelehrt und vielleicht haben meine Bilder auch deshalb einen Hauch von Düsternis, von Melancholie und Sehsucht in sich inklusive bunten Hoffnungsschimmern und dem Wissen um das Licht.

Danke für deine Aufmerksamkeit bis hier hin und nun ab mit dir in die Galerien, vielleicht jetzt sogar mit einem etwas anderen Blick auf all die Fotografien meiner Lebensreise.
Viel Freude beim Berührenlassen.

Deine Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.